Wozu ein Leitbild? Was ist sein praktischer Wert? 

Diesen Fragen bin ich in einem früheren Artikel auf den Grund gegangen, siehe https://gestaltungswille.de/was-ist-der-praktische-wert-eines-leitbildes:
Ein relevantes und konkretes Leitbild beinhaltet die Daseinsberechtigung des Unternehmens. Sein im Unternehmen gelebter Inhalt wird den Unterschied zu seinen Wettbewerbern klar machen.

Ich möchte ihnen im folgenden gerne das Leitbild von Gestaltungswille vorstellen.

| Was |

|| Meine Vision: Unternehmen werden gesehen und verstanden ||

Ich berate und begleite Unternehmen auf dem Weg zu einer konkreten Botschaft, zu einer eigenen und individuellen Stimme und zu einem adäquaten visuellen Auftritt.  

Identität schaffen.
Unternehmen müssen ihrer Zielgruppe eine Motivation geben, ihr Kunde zu werden und langfristig zu bleiben. Diese Motive kommen idealerweise aus dem Inneren des Unternehmens und liegen in seiner Persönlichkeit, seinen Werten begründet. Eine Unternehmensidentität kann Vertrauen, Sympathie und Kundenbindung erzeugen.

Botschaft formulieren.
Wer etwas oder jemanden erreichen will, äußert sich. Ansprechen, auffordern, versprechen, Meinung sagen, etwas »von sich« geben: zielgruppenspezifische Botschaften mit Effekt. Belastbar, da sie nicht konstruiert werden, sondern sich aus der Unternehmensidentität ergeben.

Präsenz schaffen.
Gesehen wird nur wer präsent ist. Wo die Zielgruppe ist, da muss auch die Botschaft hin! Wiederholt und wiedererkennbar.

 

| Warum |
|| Meine Mission: Kommunikation ||

Kommunikation verbindet: Mensch mit Mensch, Unternehmen mit Kunde, Unternehmen mit Mitarbeiter und viel mehr. Kommunikation bedeutet immer Kontakt und Kontakt bedeutet Austausch. Dieser Austausch, den wir täglich erleben, ist Leben. Ich bin der Überzeugung, dass die qualitativ hochwertige Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde und Unternehmen und Mitarbeiter, wertvoll ist und einen großen Mehrwert schafft. Vertrauen! Zutrauen! Identifikation! Wiedererkennbarkeit! Loyalität!


| Wie |
|| Meine Strategie: Mit offenen Ohren hören und offenen Augen sehen ||

Mit dem Kunden als Partner wird die Unternehmensidentität herausgearbeitet, die bereits vorhanden, aber noch nicht konkretisiert, verbalisiert und visualisiert wurde. Die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter des Unternehmens werden als Spezialisten für die eigene Leistung und das eigene Produkt in den Prozess integriert. Zuhören und hinsehen ist meine Strategie.

Persönlich und transparent.
Ich bin persönlich für meine Kunden da. Am Liebsten live und in Farbe, bei Bedarf auch gerne telefonisch oder per Skype. Mein Ziel: Unternehmer und Mitarbeiter können sich mit dem Ergebnis identifizieren und erleben den gewollten und benötigten Effekt. Wie ich das erreiche: durch den lebendigen Austausch, transparente und zuverlässige Planung, Termintreue und den Hang zur Flexibilität.

Planvoll und strategisch: von der Frage über die Antwort zum Ziel.
Die meisten Antworten bekommt man durch Fragen. Wo stehen wir, wo wollen wir hin, welchen Weg nehmen wir?
Erreichbare und deutliche Ziele sind viel wert. Ein wahrgenommener Mangel, ein diffuses Problem oder seine Symptome sind aber auch schon ein Startpunkt.

Selbstbewusst: Gestaltungswille ist aufgeschlossen, nicht neutral!
Offenheit, die mit Neugier, Interesse und Experimentierfreude übersetzt werden kann, zähle ich zu meinen Stärken. Neutralität gegenüber Fremdenfeindlichkeit, Sexismus oder Ausbeutung von Mensch, Tier oder Natur gehört nicht dazu.